Sonntag, 22. September 2013

Kostüm Sew-along Teil 2












Der Blazer ist soweit zusammengenäht, allerdings noch ohne Belege und Schulterpolster.
Paßform perfekt. Ich habe keine Änderungen vorgenommen.

Mich hat ein Magen Darm Virus schachmatt gesetzt, deswegen Stillstand.




Stolz bin ich auf den Zuschnitt, die Karos passen ja  sowas von Perfekt!
Der Rockstoff ist inzwischen auch angekommen. Dafür hatte ich mir schwarzen Wolltwill ausgesucht.

Wie weit die anderen sind, könnt Ihr auf dem MMM Blog sehen, hier!

Mittwoch, 11. September 2013

MMM am 11.09.21013 (5)

Passend zum kommenden Herbst, mein kuscheliger Blazer.





Aus kuscheligen Sweatshirtstoff. Innen am Beleg mit Kantenband. Und Glitzermotiv auf der rechten Tasche.



Der Blazer ist eigentich ganz klasisch geschnitten, ein bischen auf Taille. Es waren keine Änderungen nötig.

Die Jacke läßt sich wunderbar kombinieren. Ein echtes Basic Teil.


Mod:: 4 Sabrina Woman 1/2012

Alle anderen MMM Teilnehmer findet ihr hier.

Sonntag, 8. September 2013

Kostüm Sew-along Teil 1

Kostüm-Sew-Along Teil 1: Stoff und Schnitt 

Sei dabei und schneidere ein Jacket mit Rock, Kleid oder Hose!

Als ich das Thema und das Bild sah, wußte ich sofort, da mach ich mit, den ich wollte mir sowieso ein Kostüm nähen und meines sieht dem Bildchen oben schon sehr ähnlich :)


 Mod. 4 a Knipmode 10/08
Ausgesucht habe ich mir für die Jacke einen karierten Wollstoff, schwarzes Futter. Der Rock wird aus Woll Twill genäht. 

Schwarz, grau und anthrazit.  Der Blazer hat Paspelband an den Vorderkanten, die Ärmelumschlage lasse ich evlt. weg. Mal sehen.

Hm, besondere Schwierigkeiten sehe ich für mich nicht, Blazer habe ich ja schon genäht. Mal sehen, wie die Paßform ist. Kniffelig wird wohl nur der Zuschnitt des karierten Stoffes.

Alle anderen Kostüme sind im MMM Blog zu sehen!

Donnerstag, 5. September 2013

stitch detail aus Jersey

Ich wollte es unbedingt ausprobieren, den Schnitt meines Weihnachtskleides aus Jersey zu nähen. Èt voilà







Als ich mir die Caprileggings kaufte, wußte ich dieser tolle aubergine farbene Ton ist im Stoff enthalten und welch Zufall in dem Jersey Stoff des Jäckles hab ich einen idealen Partner gekauft.
Schnitt brauchte ich ja nicht mehr rauskopieren. Die Arme ließ ich diesmal in Originalweite , nur das Kleid an sich, kam mit viel weniger Weite aus. Ich hab im Bereich unterer Ärmelbereich bis zum Taschenbeutel ganz großzügig mit der Ovi Stoff weggenommen und so gefiel es mir dann. Die Länge habe ich auch noch ein wenig gekürzt.  Es trug sich heute bei dem heißen Wetter im Büro sehr gut, war schön luftig und nichts kniff. Das Jäckle nach dem Schnittquelle Schnitt hätte ich gar nicht mitnehmen brauchen, aber man weiß ja nie

Mod. 1 Ottobre Woman 5/2012
Jäckle von der Schnittquelle