Sonntag, 14. Oktober 2012

Wintermantel Sew-along Teil 5 Das Nähen





Doppeltermin: Kragen und Designentscheidungen (Catherine),  Zusammensetzen und Taschen (Lucy)

Kragen und Taschen entfallen, weil ich noch kein Futter habe. Das kaufe ich mir in 2 Wochen auf dem Stoffmarkt OB-da kann ich fühlen.

Meine Schnittänderungen sind, bis auf die Ärmel, abgeschlossen.


Deswegen habe ich begonnen, den Mantel zu nähen.
Von vorne, gerade, schlicht.


Die Rückseite, 3 Falten.



Fast seitlich, die Doppelfalte.

Gebügelt habe ich auch. Die Belege "kleben" in der vorderen Knopfleiste und im Kragen. Den Kragen kann ich aber wegschmeissen, den nähe ich aus Futter. Schurwolle am Hals kratzt doch ein wenig.

Bis hierhin bin ich sehr zufrieden. 
Hat einer einen Tip für mich, wie ich die Falten "haltbarer" hinbekomme?

Alle Teilnehmer des Mantel Sew-along treffen sich heute bei Cat-und-Kascha.



Kommentare:

emma hat gesagt…

Hallo,
da hat sich das Probenähen doch gelohnt, oder? ;-)
Die Doppelfalte ist schön geworden. Da hätte ich Angst gehabt, dass es in der Naht zu dick wird. Schön!
Ich habe bei Falten schon die Bruchkanten, von der linken Seite, sehr knappkantig abgesteppt. Das hat bei Baumwolle gut funktioniert.
Hm, schwer zu erklären..
Schicke dir mal eine eingescannte Seite per Mail ;-)
Liebe Grüße

grueneblume hat gesagt…

Das hört sich ja spannende an, der Kragen aus Futter? Da geh ich schnell mal zum Stoffpost und schau mir Dein Futter mal an.
bin gespannt
viele Grüße
Elke

Lucy in the Sky hat gesagt…

Das sieht wirklich schon gut aus! Den Schnitt finde ich ziemlich toll, mit diesen ganzen Falten, das schwingt bestimmt schön. Der Stoff ist doch hauptsächlich aus Wolle, oder? Dann kannst du sie einbügeln: Falten so einlegen, wie sie werden sollen, eventuell auf dem Bügelbrett feststecken und mit ordentlich Dampf oder einem feuchten Tuch zwischen Bügeleisen und Stoff bügeln. Wenn das abgekühlt ist, sollten die Falten gut halten.

viele Grüße! Lucy