Mittwoch, 22. Februar 2012

Mittelalter

Töchterchen geht im Frühling auf ein Mittelalterfest. "Mama, nähst du mir ein Kleid?" Klar, kommt ja nicht so oft vor, dass ich noch was für meine Kinder nähen kann.
Bei En Vogue 2 schöne Schnitte gekauft, denn zu dem Kleid kommt auch ein Umhang.
Und beim letzten Schwedenhausbesuch 4 m schwarzen Ditte gekauft. Jetzt muß noch ein andere her, für die vorderteilmitte (und Zeit), dann könnte ich loslegen (kribbelt ja schon).

Mein Frühjahrskurzmantel wurde zugeschnitten und Vlieseline ist drauf gebügelt.  Da könnte ich ja mal am WE anfangen....

Kommentare:

Feutrella hat gesagt…

Da bin ich ja schon auf das Ergebnis gespannt!

LG

meine Nähstube hat gesagt…

Hallo Ingrid,
da bin ich aber sehr gespannt wie das Ergebnis ausschaut.
Eine kleine Kunde über die Farbe Schwarz im Mittelalter:

Schwarz, dem niederen Klerus vorbehalten, wurde Ende des 14. Jahrhundert gerade bei Kaufleuten und "Bessergestellten" Mode.
Rot, Grün und Gelb war dem Adel vorbehalten und würde nicht passen.
Wobei helles Gelb auch Prostituierte kennzeichnete.
Von daher, würde ich einen blauen Stoff wählen.

Liebe Grüße
Brit

Ingrid hat gesagt…

hahahaha
@Brit: ja, sie wollte erst einen dunkelroten, keinen passenden gefunden, jetzt wird es ein blauer....

LG Ingrid