Dienstag, 13. Juli 2010

Hochwasser-Hose

Und wieder ist was fertig geworden.
Hochwasser-Hose aus der Ottobre 2/05 Mod. 35.
Den Schnitt hatte ich beim letzten Nähtreffen rauskopiert.
Der Stoff hat leider nicht mehr ganz gereicht, da mußte ich die hinteren Taschen ändern und den Sattel, der zweigeteilt ist.
Fertig und gefällt.

Kommentare:

Ellen hat gesagt…

Sieht gut aus, die Hochwasserhose, aber sag mal wie schnell geht denn Dir das Kleidungnähen???
Mir ist schon immer das Schnitt machen und zuschneiden zu lang.
LG Ellen

Ingrid hat gesagt…

Hm, keine Ahnung wie schnell oder langsam ich bin-ich habe noch nie auf die Zeit dabei geachtet.

Jedenfalls liebe ich den Sommer und irgendwie beflügelt der mich auch gerade.
LG Ingrid

Karina hat gesagt…

Da staun ich auch immer, Ingrid ist immer unheimlich schnell.
Und dazu macht sie auch noch zusätzliche Dinge an die Kleidung, das allein wäre mir schon zu mühsam. Z.B. Embleme, kleine Aufnäher, Taschenverzierungen, Riegel usw. Ich bin immer ganz faziniert.

Und leider hemmt mich dieser Sommer eher als er mich beflügelt :-(

Ingrid hat gesagt…

Danke Kerstin.

Das KOmpliment kann ich aber sofort zurückgeben! Ich bin immer ganz entzückt, wenn ich deine Kleinigkeiten sehe wie z.b. die Serviettenringe letztesmal (hatte gar kein Foto gemacht), oder das Brillenetui, die Untersetzer und und und...ganz zu Schweigen von deinen Quiltarbeiten!

Und wenn du mal bei Ellen guckst, die zaubert einen tollen Quilt nach dem anderen! Zauberei?

LG Ingrid