Samstag, 22. August 2009

Gamescom Köln 2009

Aber ohne Bilder. Die Cam hatte ich zu Hause vergessen.
Köln ist nur ca. 1 Stunde von uns entfernt und so entschieden wir uns dort hinzufahren. Eine Familienkarte (2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder bis 17 Jahre) kostet auch nur 20 Euro, da kann man auch nicht meckern, oder?

Dort bekamen erst mal alle Kinder entsprechende Altersbänder und an den Spielständen überall wurde aufgepasst und das erlaubte Alter stand groß zu lesen da.

Es war laut und voll (manchmal zu voll), aber meine Kinder nebst Freundin von Melinda machte es Spaß. Man konnte auch Musik hören, sportlichen Leutchen zusehen oder auch selbst singen, rocken oder bei verschiedenen Wii Ständen etwas Sport treiben.
Es war alles vertreten von Spielen für die Kleineren oder auch "kleingebliebenen" z.b. Mario und Co, ein Stand von Blizzard (da war ich enttäuscht), Sims 3, viele Spiele ab 16 Jahren und natürlich auch ab 18 Jahren, da mußte man aber in ein Zelt, da konnte man nichts sehen.

Die Leute hatten jede Menge Geduld. Da standen viele bis zu 4 Std. nur um ein paar Minuten ein Spiel zu spielen....

Auffallend war das mehr Besucher männlich waren.
In der Halle mit den Fantasy Spielen sah man vermehrt Verkleidete, auch viele Besucher.

Zuhause merkten wir alle erst wie müde wir waren...


Ich lege jetzt mal meine Füße hoch und mache nichts mehr.

Keine Kommentare: