Mittwoch, 29. Juli 2009

Odnungshelfer

Den fand mein Mann.
Am liebsten sitze ich am Wohnzimmertisch und werkle rum, dabei beschlagnahme ich, alles um mich herum.
Mein kleiner Helfer hat 3 relativ große Schubladen, so das ich jetzt meine diversen Hefte (die dringend bei mir liegend müssen), mein Strickzeug, die Garnkiste (ich habe keine Lust andauernd neues Garn zu holen), Stöffchen (die aufs Verarbeiten warten), naja und halt diverser Kram-der kreativ gesehen-nötig ist, einräumen kann.
Praktisch. Alles in Reichweite.
Gute Idee von meinem Mann.
Und dank der Rollen, kann ich ihn überall hinschieben und mitnehmen...

Es wird ein Pulli....

Kein Jäckchen diesmal*lach

Modell 11 aus der Sabrina August.
Streifen in schwarz, lila, blau und weiss aus Rellana Bambus. Wunderbar weich.



Mein türkises Jäckchen vom Garnstudio hat noch Fädchen, die ich verbuddeln muß und noch keine Knöpfe.

Und mein nächstes Strickprojekt habe ich schon ausgesucht. Wolle wartet.
Aus der neuen Online.

Sonntag, 26. Juli 2009

Ruhrpott-Treffen vom 24.07.09

Letzten Freitag war es wieder soweit. Wir aus dem Pott haben wieder genäht, gestrickt, gequatscht, genascht, Werke gezeigt. Es war wieder richtig schön und hat Spaß gemacht.
Hier ein paar Bilder, ich schreibe mal nichts dazu, damit ich niemanden vergeße. Die Ruhrpottwesen an sich sind sowieso sehr kamerascheu, da hat mal Glück, wenn man sie trotzdem "kriegt".





Mittwoch, 22. Juli 2009

Strickfieber

Im Moment macht mir mein altes Hobby wieder richtig Spaß.

Heute kam das neue Online Strickheft. Hier ist eine kleine Vorschau zu sehen und da war es um mich geschehen. Eine Jacke in dem Heft MUSS ich unbedingt stricken.
Also habe ich mir gerade neue Wolle für diese Jacke und für einen Pulli bestellt.

Heute ist ja sowieso Serienabend, da wird dann gestrickt, bis die Nadeln glühen*grins

Montag, 20. Juli 2009

Sabrina Jacke

Gestern schnell die passenden Knöpfe angenäht und jetzt kann ich sie anziehen.
Schön sportlich.
Modell ist aus dem Juli Heft der Sabrina. Ich habe 400 g Kolibri Wolle verarbeitet.
Zwischen der Taille und dem Armausschnitt habe ich 10 cm mehr gestrickt, da das Bündchenmuster bei mir fast auf der Brust saß.



Sonntag, 19. Juli 2009

Vorderteil der Garnstudio Jacke fertig



Die Maschenzahl in der Anleitung stimmt irgendwie nicht, oder liegt es an mir??
Vorderteil ist trotzdem fertig. Sieht schon gut aus.

Heute abend werde ich die Knöpfe am Sabrina Modell annähen, dann kann ich es euch morgen zeigen.

Die Reise zum Mittelpunkt der Erde


Vorgestern schauten wir uns den Film an.
Man kann den Film entweder mit den dabeiliegenden 3D Brillen schauen oder halt normal. Wir sahen ihn uns normal an und die Kinder gleich nochmal mit den Brillen.
Ich setzte sie auch manchmal auf. Es waren teilweise richtig gute Effekte, nur leider kann man die Brillen nicht zu lange aufhaben. Egal, uns allen gefiel der Film richtig gut. Den Film werde ich mir bestimmt noch gönnen...

Donnerstag, 16. Juli 2009

neue Bluse

Die Bluse wollte ich mir schon lange nähen und jetzt beim Stoffabbau ist sie fertig geworden. Heute beim Geburtstag der Schwiegerma getragen.
Sie ist aus einem tollen Voile mit Stretchanteil, hauchzart. Das Modell hatte eigentlich noch Arm-und Seitenschlitze, die habe ich aber weggelassen.


Schnitt aus einer Knip. (Heft schon weggeräumt)
Die Jeans ist auch genäht. Lieblingsschnitt Ottobre.


Und beim Geburtstag wurde mal ein Bild von mir gemacht, was mir sogar gefällt.
Die Knipserin war meine Tochter Melinda.

Shorts

Jetzt kann ich die fertigen Shorts auch endlich mal zeigen.



Schnitt aus einer Knip und die Bilder-Collage hat Melinda gemacht.

Mittwoch, 15. Juli 2009

...kurz vor fertig!

ist das Sabrina Modell.

Sonntag, 12. Juli 2009

Blusen-Jäckchen

Der Stoff war extra irgendwann mal für diese Bluse gekauft, gleich mit passenden Bändchen.
Die Bluse trägt sich gut, und gefällt mir besser, als ich erst dachte. Schön für laue Sommerabende, oder kühle Sommertage.
Schnitt ist aus einer Knip.



Und heute ist dann gleich noch eine Bermuda für mich entstanden.
Aus einem dunklen, dünnen Jeans (fürs Foto aufgehellt). Nur am Gürtel fehlen noch die D-Ringe. Wenn ich die habe, gibt es auch ein Foto mit mir drinnen.


Die nächsten 2 Projekte sind schon geplant und eines davon wartet schon aufs Rauskopieren. Beide für den Sommer.
Vielleicht sollte ich bei dem jetzigen Wetter einfach schon für den Herbst nähen?

Donnerstag, 9. Juli 2009

Ottobre Rock

Ich möchte mal wieder ein bischen Platz schaffen und so ist gestern ein neuer Rock für mich entstanden.
Leider wurden die Bilder von vorne oder hinten nichts, deswegen nur die Seite.
Gefüttert habe ich ihn mit einem grauen dünnen Stoff und in der Taille noch mit einem Hutgummi gesichert. So fühle ich mich wohler, denn er stand doch leicht ab, in der Taille.



Dienstag, 7. Juli 2009

Und wieder Krankenhaus

Dieses Mal mit Tochter....
Sie war in Holland mit der Familie ihrer besten Freundin und ist dort die Treppen rauf gefallen. (Ja, man kann auch rauf fallen)
Da sie Schmerzen hatte und nicht auftreten konnte, sind wir also heute "schnell" mal hingefahren, sie eingepackt, direkt durchgefahren zum hiesigen Klinikum um sie dort durchchecken zu lassen.
GsD ist es nur eine Prellung. Da sie nicht Auftreten kann und soll, haben sie ihr gleich Krücken gegeben.
In ein paar Tagen soll die Schwellung weg sein und dann bringen wir sie einfach wieder hin.

Sonntag, 5. Juli 2009

Sabrina Modell Probe gestrickt

Da ich noch Wolle bei Ebay erstanden hatte, probierte ich die für das Sabrina Modell. Es strickte sich rasend schnell und jetzt ist ein Vorderteil fertig.
Wolle: Kolibri



Sieht schon ganz gut aus, oder?

Samstag, 4. Juli 2009

Unwetter

Gestern abend war ich in der Videothek meines Bruders und kam nicht mehr raus, wegen dem Unwetter. Es wurde auf einmal pechschwarz draussen und dann kam kurz nach dem Regen mit Blitzen und Donnern, der Hagel. Tomatengroße Hagelkörner.
Ein paar Minuten später war alles weiss, die Hauptstraße war wie ein reissender Strom, keine Straße mehr zu sehen. Als das Unwetter dann nachließ, wollte ich den Wagen umstellen, da ich noch nicht weg konnte (Straßen waren gesperrt), in der Nebenstraße, wo mein Auto parkte, stand das Eiswasser wadentief (das merkte ich als ich zum Auto watete).
Viele Autos sprangen nicht mehr an, hatten kaputte Scheiben, Keller waren geflutet. Es sah aus.....
Als ich später nach Hause wollte, mußte ich totale Umwege fahren, überall waren die Straßen gesperrt (immer noch) da das Wasser stand. Eine Stunde später war ich dann zu Hause, für einen Weg von normal 10-15 Min.

Heute im Hellen besahen wir uns dann mal unser Auto. Beulen auf dem Dach und vorne. Montag geht es dann zur Versicherung und zur Werkstatt.

Und so sah es gestern aus. Durch Klicken kann man die Fotos größer machen.




Und nein, die Fotos sind nicht vom Winter. Gestern aufgenommen.